Skip to content

Oberleupten

"Zu Oberleupten gehörten einst die kleinen Dörfer Priefel, Dippelsdorf und Hauersdorf. Seit 1973 gehört Dippelsdorf zu Ehrenhain, während Oberleupten, Priefel und Hauersdorf zur Gemeinde Nobitz kamen.

Die Ortslage zeigt ein früher im Norden abgeschlossenes Sackgassendorf, zu dem eine in Streifenform aufgeteilte Blockflur gehörte.



Schrieb man um 1200 das Dorf als "in alio Lipen" so hatte sich 1445 "Lipan" (altsorbisch = die an der Linde Wohnenden) eingebürgert. Damals bestanden 10 Höfe im Ort. Bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts hatte sich der Ort kaum vergrößert. An der Dorfstraße findet man heute noch den gut erhaltenen Gemeindebrunnen aus dem Jahre 1813.

Die weithin bekannte Dorfschenke, nach der damaligen Wirtin "Ernstine" genannt, war früher einmal ein beliebtes Ausflugsziel für jung und alt. Altenburger Gymnasiasten machten es gar zu einem Stammlokal. Zahlreiche Klassenfotos hingen an den Wänden der Bohlenstube."

Heute treffen sich die Dorfbewohner in der "Nußbaumschänke" zum gemütliche Ortsteilfeuerwehr Oberleupten und private Initiativen prägen das Zusammenleben der ca. 66 Einwohner.

Über den idyllisch gelegenen Feuerlöschteich freuen sich nicht nur die Einwohner dieses Ortsteils. Bei Aquarienfreunden hat sich herumgesprochen, dass es hier Wasserflöhe gibt. Rund um den Teich stehen die für Oberleupten typischen und von den Bewohnern liebevoll sanierten Fachwerkhäuser. Die Gemeinde lässt den Uferbereich des Teiches regelmäßig säubern. Doch auch die Anwohner sorgen fleißig für Ordnung und Sauberkeit.

Schriftgröße

 larger text normal text smaller text

Kontakt

Gemeindeverwaltung Nobitz

Haus 1 - Nobitz
Bachstraße 1, 04603 Nobitz
Telefon: 03447 3108-0
Fax: 03447 3108-29

Haus 2 - Saara
OT Saara, Saara 42,
04603 Nobitz
Telefon: 03447 5133-0
Fax: 03447 5133-10

Haus 3 - Langenleuba-Niederhain
Platz der Einheit 4
04618 Langenleuba-Niederhain
Telefon: 034497 810-0
Fax: 034497 810-18

Öffnungszeiten

E-Mail-Kontakt

Login