Skip to content

Dippelsdorf

Das Dorf hieß um 1200 “ Dipoldisdorf “, nach seinem germanischen Gründer Dipold benannt. Der Ort bestand 1445 aus drei Gütern und mußte damals jährlich Zinsleistungen nach Altenburg entrichten. Auch 1880 zählte man nur drei Bauerngüter mit 29 Einwohnern. Nördlich von Dippelsdorf gab es einmal ein kleines isoliertes Braunkohlenflöz, das seit 1824 im Tiefbau genutzt wurde.” Heute leben hier ca. 44 Einwohner.

Ein touristisch -ländlicher Anziehungspunkt ist der “Ferien- und Reiterhof Mahn”.
Das einzigartige Domizil für Mensch und Tier zieht viele Gäste aus nah und fern an, weil man neben einer ausgezeichneten gastronomischen Betreuung und modernen Unterkünften wunderschöne erlebnisreiche Urlaubstage verleben kann.

Schriftgröße

 larger text normal text smaller text

Kontakt

Gemeindeverwaltung Nobitz

Haus 1 - Nobitz
Bachstraße 1, 04603 Nobitz
Telefon: 03447 3108-0
Fax: 03447 3108-29

Haus 2 - Saara
OT Saara, Saara 42,
04603 Nobitz
Telefon: 03447 5133-0
Fax: 03447 5133-10

Haus 3 - Langenleuba-Niederhain
Platz der Einheit 4
04618 Langenleuba-Niederhain
Telefon: 034497 810-0
Fax: 034497 810-18

Öffnungszeiten

E-Mail-Kontakt

Login